Worte (fast) ohne Bilder

Hier gibt es ein paar Information über die Fortbildungen, die zum großen Teil Grundlage meiner Arbeit sind:

Expedition Pferd – Marc Lubetzki

Wildpferde-Forschung für pferdegerechteren Umgang, natürliche Kommunikation & naturnahe Haltung 


Es gibt sehr viele Missverständnisse im Umgang mit Pferden. Der Grund dafür ist, dass ihr natürliches Verhalten noch weitgehend unbekannt ist oder falsch interpretiert wird.

In seinem Projekt Expedition Pferd erforscht Marc Lubetzki die Gemeinsamkeiten sowie die Unterschiede zwischen wild lebenden Herden in verschiedenen Gebieten unserer Erde. Dazu verbringt er seit 2012 als Tierfilmer sechs Monate im Jahr zwischen Wildpferden, um ihr Verhalten genau zu beobachten. In den Jahren hat er einen Weg gefunden, wie die Wildpferde ihn in ihre Herde aufnehmen, wodurch erstmals ein intimer und umfassender Einblick in ihr Familienleben möglich wird.

Mehr Informationen auf marc-lubetzki.de

Akupunktur orientierte Energiearbeit – AOE – 

Die AOE basiert auf der Akupunktur nach TCM (traditionelle chinesische Medizin)  – s. weiter unten – sowie verschiedenster manueller Therapien und wurde von Dr. Christian Torp über viele Jahre entwickelt. Es handelt sich um eine weitgehend mentale Methode, die dadurch große Vorteile bietet, denn so können auch bei ängstlichen oder z.B. schwer händelbaren Pferden ohne größeren Stress für alle Beteiligten Blockaden gefunden und gelöst werden. 

Gerne mehr lesen auf    torp.de

Akupunktur nach TCM

Akupunktur ist ein Bestandteilen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), mit ihr bietet sich eine wirkungsvolle Möglichkeit, die gesundheitlichen und/oder psychischen Probleme eines Pferdes aus einer anderen Perspektive zu sehen und zu lösen  Ihr Prinzip basiert auf der Stimulierung körpereigener Regenerationskräfte durch die punktuelle Aktivierung verschiedener Rezeptoren, Nerven und Nervensysteme.

Sie soll dabei helfen, die körpereigenen Kräfte wiederherzustellen und das gesamte körperinnere energetische Gleichgewicht zu regulieren. Sie kann das Immunsystem stärken, zur Heilung und Ganzheit beitragen. Die Akupunktur ist vielseitig einsetzbar, hier nur ein paar Beispiele:

  • hartnäckige oder wiederkehrende Blockierungen
  • psychische Probleme
  • plötzlicher Leistungsabfall
  • chronische Krankheiten
  • Atemwegserkrankungen
  • angelaufene Beine
  • Narbenstörungen nach alten Verletzungen
  • überdrehte Pferde
  • vorbeugend bzw. bevor ein Ungleichgewicht sich als Krankheit zeigt, z.B. nach großen Anstrengungen wie Geburt, Tuniersaison oder ähnliches.

In der traditionellen chinesischen Akupunktur wird generell nur die übergeordnete Ursache und nicht die Symptome einer Krankheit bekämpft. Solange der Körper in der Lage ist, sich selbstständig wieder zu regenerieren, kann Akupunktur erfolgreich sein. Bei unheilbaren Krankheiten verschafft sie dem Patienten zumindest Erleichterung und Linderung.

Holistic Horse View

Petra Bade

Tel.:  +49 /0163-3472514

email:  info@holistic-horse-view.de